Herzlich Willkommen

in der

Grundschule Wiesenttal

******Änderungen Busfahrzeiten ab 15.06.2020 *****

Bitte informieren Sie sich über den geänderten Busfahrplan unter dem Reiter "Schulbusse".

 

 

Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien

15.06.2020 / 1. - 4. Klasse

Nach den Pfingstferien findet der Unterricht im Wechsel zwischen Präsenzunterricht und "Lernen zuhause" statt. 

 

Nähere Informationen zum Ablauf schickt Ihnen jeweils Ihre Klassenlehrerin per Mail zu.

 

Für alle Schüler gilt:

Schüle mit geringsten Anzeichen von Erkrankungen müssen zuhause bleiben bzw. werden sofort nach Hause geschickt.

 

Die Betreuung der Notfallgruppe besteht weiterhin. Bitte Kontakt baldmöglichst mit der jeweiligen Klassenlehrerin zwecks Planung aufnehmen. 

 

Hilfsangebote im Rahmen der Gewaltprävention

Die gegenwärtigen anhaltenden Beschränkungen können die Gefahr für Streit, häusliche oder sexualisierte Gewalt erhöhen. Lehrkräfte und andere Vertrauenspersonen können jedoch nicht oder nur eingeschränkt persönlich aufgesucht werden. In dieser Situation ist es besonders wichtig, dass Betroffene dennoch Hilfe und Unterstützung erfahren können.

Bei Erfahrung von häuslicher oder sexueller Gewalt können sich betroffenen Kinder und Jugendliche oder Personen, die auf Gewalt in ihrem Umfeld aufmerksam werden, u. a. bei den nachfolgend genannten Einrichtungen außerhalb der Schule beraten lassen:

  • Die Nummer gegen Kummer ist unter Tel. 116 111 montags von 14 - 20 Uhr erreichbar.
  • Bei der bke-Jugendberatung können Jugendliche andere junge Menschen als Gesprächspartner finden und Kontakt zu erfahrenen Beraterinnen und Beratern aufnehmen.
  • Das Hilfetelefon ist  unter Tel. 0800 22 55 530 bei allen Fragen und Hilfe für sexuellem Kindesmissbrauch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 - 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 15 - 17 Uhr.
  • Save me online hilft, wenn statt einer telefonischen Beratung bei sexuellem Kindesmissbrauch lieber Online-Hilfe per E-Mail gewünscht ist.
  • Auf dem Hilfeportal Sexueller Missbrauch finden Betroffene weitere Informationen und Ansprechpartner.

Zusatzinfo

Unter folgendem Link

https://www.bildungsregion-forchheim.de/lernen.html

ist eine Liste mit digitalen Lernangeboten, Vorlesetipps, etc. bereitgestellt.


Termine:

Aktuelles